Zahnversicherung - Behandlung überempfindlicher Zähne | Zahnzusatzversicherung Hahn Consult
Suche nach Begriffen

Lexicon

Begriff Definition
Behandlung überempfindlicher Zähne
Hier handelt es sich um eine Sensibilität des Zahnhalses, oftmals durch Parodontitis und damit verbundenen Zahnfleischrückgang hervorgerufen. Durch Zähneknirschen oder falsches Putzen können dann winzige Schmelzsprünge entstehen, die Außenkontakt zu den feinen Kanälen im Dentin herstellen. Eingesetzt werden Versiegelungen aus lichthärtendem Lack, dünnfließender Kunststoff, Laser oder auch die Behandlung mit Fluoridgelen. In diesem Leistungsbaustein werden Maßnahmen zur Behandlung überempfindlicher Zähne erstattet.
Haben Sie Fragen?
Hahn Consult - Jessica Demel ist Ihre Ansprechpartnerin für Zahnzusatzversicherung

Ihre Ansprechpartnerin

Jessica Demel

Hahn Consult
Individueller Versicherungsservice GmbH
+49 (0) 3606 5513 15

Termin buchen