Zahnversicherung - Schmerzausschaltung | Zahnzusatzversicherung Hahn Consult
Suche nach Begriffen

Lexicon

Begriff Definition
Schmerzausschaltung
Angst für dem Zahnarztbesuch? Diese bedeutet meist Angst vor den damit verbunden Schmerzen (Bohren / Zähneziehen ect.). Unter Analgesie versteht man das Ausschalten von Schmerzrezeptoren durch Medikamente (Analgetika und Sedativa) bzw. das Vermindern oder Unterbrechen der Erregungsleistung, wobei die Berührungsempfindlichkeit erhalten bleibt. Diese Leistungen zahlt meist die GKV. Weitere moderne (unter Umständen verträglichere) Möglichkeiten sind Hypnose (ca. 110€ pro Stunde), Akupunktur (ca. 50€ pro Sitzung) und eine Vollnarkose. In diesem Leistungsbaustein werden Maßnahmen zur Schmerzausschaltung erstattet.
Haben Sie Fragen?
Hahn Consult - Jessica Demel ist Ihre Ansprechpartnerin für Zahnzusatzversicherung

Ihre Ansprechpartnerin

Jessica Demel

Hahn Consult
Individueller Versicherungsservice GmbH
+49 (0) 3606 5513 15

Termin buchen