Zahnversicherung - Fluoridierung / Versiegelung | Zahnzusatzversicherung Hahn Consult
Suche nach Begriffen

Lexicon

Begriff Definition
Fluoridierung / Versiegelung
Der wirkungsvollste Schutz gegen Karies ist die lokale Fluoridierung (ggf. über Fluoridierungsschiene – kostet ca. 270 €) sowie die Versiegelung von kariesfreien Zahnfissuren bei Kindern und Erwachsenen (alle 2-3 Jahre). GKV Einschränkung: keine Fissurenversiegelung der kleinen Backenzähne (4er und 5er, betrifft also 8 Zähne), die GKV zahlt nur für die hinteren 6er und 7er Backenzähne. Bei Kindern (6. bis 18. Lebensjahr) zahlt die GKV noch 2x / Jahr (4x bei hohem Kariesrisiko) einfache prophylaktische Maßnahmen und einmal pro Jahr für Zahnsteinentfernung. In diesem Leistungsbaustein werden Flurodierungen/Versiegelungen erstattet, die über die gesetzliche Leistung hinausgehen.
Haben Sie Fragen?
Hahn Consult - Jessica Demel ist Ihre Ansprechpartnerin für Zahnzusatzversicherung

Ihre Ansprechpartnerin

Jessica Demel

Hahn Consult
Individueller Versicherungsservice GmbH
+49 (0) 3606 5513 15

Termin buchen